Marcus Graf - Internetdienstleistungen | Webdesign

Archiv für Februar 2011

icon: post-header red stairs

drei gegensätzliche materialien, die im zusammenspiel zu einer besonderen harmonie verschmelzen. nachdem vom team raum + objekt in einer villa ca. 600,0 qm feinster wollteppich auf rapport verspannt wurde, die einrichtung soweit eingebaut war, wollte man den treppenaufgang zum ersten obergeschoß zum blickfang einer ca. 250,0 qm gr0ßen wohnhalle machen. da die möblierung sowie auch die anderen einrichtungsgegenstände eine klare architektonische und und innenarchitektonische aussage hatten, entschied man sich für den treppenaufgang  für einen gewebten teppichboden in der farbe rot. nur sollte es kein herkömmliches rot sein. so wurden 12 farbmuster auf originalware gefertigt, und eines schließlich gewählt, was unter verschiedenen lichtverhältnissen die interessanteste charaktere hatte . die stufen wurden beidseitig beklebt so das man bei der offenen treppenkonstruktion ein gleiches erscheinungsbild hatte. anzumerken sind auch die feinen edelstahlarbeiten. die seitlichen abschlüsse wirken wie aus einem guß. aufgrund der nicht sichtbaren und weggeschliffenen nahtkanten wird eine höchst homogene fläche erziehlt. ein detail was man nicht überall findet. selbst über den seitlichen teppichabschluß haben sich die planer gedanken gemacht. seitlich wurden in den edelstahlabschlüssen nuten eingefräst, um so die kanten des teppichbodens zu fassen. red stairs -im ganzen nicht nur eine interessante erscheinung, sondern auch wieder eine gelungene arbeit.